Punktspiele und Mannschaften

Punktspielrunde des Thüringer Tennisverbandes

Der Tennisclub Sonneberg e.V. nimmt seit seinem Bestehen an der Punktspielrunde des Thüringer Tennisverband e.V. teil.

Bisher wurden dabei von Mannschaften des TC Sonneberg e.V. 20 Aufstiege in verschiedene Klassen erreicht. Dazu kommen 5 Siege bei der Winterhallenrunde des TTV. Höhepunkte stellen die Oberliga-Saison der Herren 30 im Jahr 2004 und das Erreichen des Endspiels zur Thüringer Meisterschaft der Mädchen 1994 dar.

 

In diesem Jahr geht eine Herren 40- Mannschaft für den TC Sonneberg in der Bezirksklasse Ost an den Start.

Turniere

Die Austragung von Turnieren steht in jedem Jahr auf dem Programm unseres Vereins. Von Paar-Turnieren, über Schleifchenturniere, Clubmeisterschaften bis hin zu überregionalen Turnieren organisiert der TC Sonneberg e.V. jede erdenkliche Form von Turnieren. Höhepunkte waren bisher der Pokal des Sonneberger Möbelzentrums 1999, das Vorrundenturnier der Kia Amateur Australian Open 2007 und seit 2009 die Austragung der Prince Sumbarch Open.

 

 

7. Prince Sumbarch Open 2015 am 15./16.08.2015

 

Mit insgesamt 33 Teilnehmern aus 21 Vereinen aus Thüringen, Bayern Hessen, Sachsen und Sachsen-Anhalt stellten die Sumbarch Open wieder den Saisonhöhepunkt beim Tennisclub Sonneberg e.V. dar.      Die Damen-Konkurrenz gewann Tatjana Volkova (TC Langewiesen) aus Russland, die Mixed Konkurrenz Anna Fößel (SV Friesen) und Tobias Wicklein (TC Rothenkirchen). Im Herren-Wettbewerb traten viele leistungsstarke Spieler an. Am Ende gewann Sven Bock (TC Blau-Weiß Thurnau) gegen Thomas Brodkorb (TSV Arnstadt) das Finale deutlich mit 6:1 und 6:1. Die Beiden Finalspiele bei den Damen und Herren mussten aufgrund des Wetters im Sportshouse Rödental gespielt werden.

 

Ergebnisse:
Herren-Einzel:
1. Sven Bock (TC Blau-Weiß Thurnau)
2. Thomas Brodkorb (TSV 09 Arnstadt)
3. Andreas Höhn (TC Blau-Weiß Thurnau)
    Michael Schäge (TSV 09 Arnstadt)

Damen-Einzel:
1. Tatjana Volkova (TC Langewiesen)
2. Janine Seifert (USV Jena)
3. Anna Fößel (SV Friesen)
    Susanne Morgan (Hallescher TC Peißnitz)

Mixed:
1. Anna Fößel/ Tobias Wicklein (SV Friesen/ TC Rothenkirchen)
2. Susanne Morgan/ Tony Morgan (Hallescher TC Peiß./ TC RW Dessau)
3. Corinna Päßler/ Michael Götz (TC Sonneberg)
    Janine Seifert/ Patrick Colditz (USV Jena)

 

6. Prince Sumbarch Open Sonneberg 2014 09./10.08.2014

Zum 6. Mal veranstaltete der heimische Tennisclub Sonneberg e.V. die Sumbarch Open

Die 6. Auflage der Sumbarch Open brachte einige Neuerungen für die Teilnehmer.
In diesem Jahr wurden die Konkurrenzen im Damen-Einzel, Herren-Einzel und im Mixed-Doppel ausgetragen, zusätzlich gab es erstmalig eine Leistungsklassen-Wertung und das Turnier stand zum ersten Mal offiziell im Turnierkalender des Thüringer Tennisverbandes.
In diesem Jahr kamen die Teilnehmer aus Bayern und Thüringen, vom TC Bamberg, TC Rothenkirchen, TSV Mönchröden, TC Slusia Schleusingen, TC Grün-Gold Meiningen und vom TC Sonneberg.
In unserer Region hier ist dies die einzige Veranstaltung dieser Art.
Die Plätze auf der Anlage am Stadion in Sonneberg waren durch die Mitglieder des Tennisclub sehr gut hergerichtet worden.
Am Samstag und Sonntag spielte auch das Wetter zum größten Teil gut mit und es war sonnig und schön. Leider machte der zum Teil sehr lebhafte Wind das Spielen etwas schwieriger.
Über das gesamte Tenniswochenende hinweg gab es spannende und stets faire Ballwechsel auf sehr gutem Niveau.
Hervorzuheben ist auch die familiäre Atmosphäre während des gesamten Turniers.
Alle waren sich einig, dass auch die Austragung der 6.Sumbarch Open wieder ein Erfolg war. Turnierleiter Thorsten Schubert freute sich über die gute Resonanz und ein angenehmes Turniergeschehen, dankte allen Teilnehmern und Helfern. Gewürdigt wurde das Turnier auch durch die Anwesenheit von Frau Sibylle Abel, der Bürgermeisterin der Stadt Sonneberg, welche das Turnier am Samstag eröffnete.
Ob das Turnier fortgesetzt wird, wird sich erst im nächsten Jahr entscheiden, da die Organisation schon eines enormen Aufwands bedarf.

Ergebnisse:
Herren-Einzel:
1. Tobias Wicklein (TC Rothenkirchen)
2. Thorsten Schubert (TC Sonneberg)
3. Hans-Joachim Lieb (TSV Mönchröden)
4. Dieter Schramm (TC Bamberg)

Damen-Einzel:
1. Lena Schramm (TC Bamberg)
2. Kristin Weidner (TC Rothenkirchen)
3. Natalie Döhler (TC Grün-Gold Meiningen)
4. Andrea Stürzebecher (TC Sonneberg)

Mixed:
1. Kristin Weidner/ Thorsten Schubert (TC Rothenkirchen/ TC Bamberg)
2. Lena Schramm/ Dieter Schramm (TC Bamberg)
3. Corinna Päßler/ Michael Götz (TC Sonneberg)
4. Andrea Stürzebecher/ Tobias Wicklein (TC Sonneberg/ TC   Rothenkirchen)

 

 

Audi Cup Sonneberg 2013 am 07. und 08. September 2013 unterstützt durch die Ehrhardt AG Autokaufhaus Suhl

 

Am Wochenende 07./08.09.2013 fand auf der Tennisanlage am Stadion Sonneberg der Audi Cup veranstaltet durch den Tennisclub Sonneberg e.V. mit Unterstützung durch die Ehrhardt AG Suhl statt. Spielerinnen und Spieler aus Bamberg, Coburg, Kulmbach, Gera, Rothenkirchen und Sonneberg, aus 7 Vereinen aus Thüringen und Bayern trafen sich zum Kampf um die begehrten Preise gestiftet von Audi und Prince. Bei herrlichen Wetter, in zwei Konkurrenzen gab es gute und spannende Spiele zu sehen.
Bei den Herren setzte sich Lokalmatador Tobias Wicklein durch. Mit sicherem Spiel konnte, der für den TC Rothenkirchen startende Sonneberger seine Gegner im Griff behalten. Zweiter wurden Stefan Knaus vom ATS Kulmbach und Dritter Max Müller vom TC Weiß-Rot Coburg.
Die Herren 40 Konkurrenz war fest in der Hand der Spieler vom TC Bamberg. Sieger wurde der Vorsitzende des TC Sonneberg, für Bamberg spielend, Thorsten Schubert vor seinen Mannschaftskollegen Dieter Schramm und Norman Neller, alle TC Bamberg.
Die Sieger und Finalisten können sich nun auf ein schönes Wochenende mit einem Top-Fahrzeug von Audi freuen.

 

 

5. Sumbarch Open 2013 vom 10. bis 11.08.2013 

Neue Siegerin und Sieger bei den 5. Sumbarch Open, nur ein ehemaliger Sieger konnte einen weiteren Titel erringen

Die 5.Auflage der Sumbarch Open, den offenen Clubmeisterschaften des Tennisclub
Sonneberg e.V. brachte starkes Tennis mit spannenden Begegnungen und einem
rundum positiven Fazit aller Beteiligten und Besucher.

27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 3 Bundesländern und aus 10 Vereinen (TC Bamberg, TC Rothenkirchen, TSV Mönchröden, TC Veste Coburg, Coburger Turnerschaft, TA TV Treffelhausen, TSG Hofherrweiler, TC Slusia Schleusingen, USV Jena und dem TC Sonneberg) kämpften in vielen interessanten Matches um Ehre und Preise. In unserer Region hier ist dies die einzige Veranstaltung dieser Art.

Die Bedingungen auf der Anlage am Stadion in Sonneberg waren in diesem Jahr durch die extremen Witterungsumstände in den letzten Wochen geprägt und dadurch etwas schwierig. Die Plätze waren durch die Mitglieder des Tennisclubs in einen entsprechend guten Zustand gebracht worden.
Am Samstag und Sonntag lies das Wetter, bis auf einen kurzen Regenschauer auch nichts zu wünschen übrig. Leider machte der zum Teil sehr lebhafte Wind das Spielen etwas schwierig.

In diesem Jahr fand leider keine Damen-Doppel-Konkurrenz statt. Dafür wurde das Herren-Doppel in zwei Kategorien neu ausgetragen, Doppel bis 75 Jahre addiertes Alter der Doppelpartner und Doppel über 75 Jahre addiertes Alter der Doppelpartner.
Beide Wettbewerbe wurden im Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen. Am Ende behielten bei den Herren bis 75 Jahre Jakob Weber und Mathias Stöcklein von der Coburger Turnerschaft die Oberhand vor Falko Gebhardt und Stefan Golombek vom USV Jena und Philipp Ivanov und Alexander Herpich vom TC Veste Coburg.
Bei den Herren über 75 Jahre gewannen Dietmar Losansky vom TC Sonneberg und Thorsten Schubert, für den TC Bamberg spielend, der damit seinen insgesamt 6. Titel bei den Sumbarch Open gewann.
Alle anderen Sieger verzeichneten sich neu in den Siegerlisten, so auch die Siegerin und der Sieger im Mixed-Wettbewerb.
Die beiden Endspielpaare Stefanie Spanagel (TA TV Treffelhausen/ Baden-Württemberg) und Martin Amberg (TSV Mönchröden/ Bayern), sowie Kristin Weidner und Thorsten Schubert (TC Sonneberg/ TC Bamberg) konnten sich am Ende wieder überzeugend gegen ihre Gegner durchsetzen und es kam somit erneut zum Finale des letzten Jahres.
Nur diesmal konnten sich Spanagel/ Amberg für ihre Niederlage vor Jahresfrist revanchieren und knapp den Sieg erringen.
Der 3. Platz ging auch wie im letzten Jahr an die Paarung Isabel Trmota und Sven Lange vom TC Veste Coburg.

Über das gesamte Tenniswochenende hinweg gab es spannende und stets faire Ballwechsel auf gutem Niveau. Thorsten Schubert, welcher am Sonntag noch bis zum Mixed-Finale aktiv war, stand an beiden Tagen 13 Stunden auf dem Platz. Hervorzuheben ist auch die familiäre Atmosphäre während des Turniers.
Alle waren sich einig, dass auch die Austragung der 5.Sumbarch Open wieder ein Erfolg war. Turnierleiter Thorsten Schubert freute sich über die gute Resonanz und ein angenehmes Turniergeschehen, dankte allen Teilnehmern und Helfern. Gewürdigt wurde das Turnier auch durch die Anwesenheit von Dr. Heiko Voigt, dem Stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Sonneberg, zur Eröffnung des Turniers am Samstag.
Ob das Turnier fortgesetzt wird, wird sich erst im nächsten Jahr entscheiden, da die Organisation schon eines enormen Aufwands bedarf.

Ergebniss
Herren-Doppel bis 75 Jahre addiertes Alter der Doppelpartner:
1. Jakob Weber/ Mathias Stöcklein (Coburger Turnerschaft)
2. Falko Gebhardt/ Stefan Golombek (USV Jena)
3. Philipp Ivanov/ Alexander Herpich (TC Veste Coburg)

Herren-Doppel über 75 Jahre addiertes Alter der Doppelpartner:
1. Dietmar Losansky/ Thorsten Schubert (TC Sonneberg/ TC Bamberg)
2. Michael Klug/ Freddy Hößrich (TC Sonneberg)
3. Harry Grötenherdt/ Uwe Schwäblein (TC Slusia Schleusingen)

Mixed:
1. Stefanie Spanagel/ Martin Amberg (TA TV Treffelhausen/ TSV Mönchröden)
2. Kristin Weidner/ Thorsten Schubert (TC Sonneberg/ TC Bamberg)
3. Isabel Trmota/ Sven Lange (TC Veste Coburg)


 

4.Sumbarch Open 2012 vom 10. bis 12. August 2012

 

Kristin Weidner und Thorsten Schubert Zweifach-Sieger in Doppel und Mixed bei den 4. Sumbarch Open 2012

Die 4.Auflage der Sumbarch Open, den offenen Clubmeisterschaften des Tennisclub
Sonneberg e.V. brachten starkes Tennis mit spannenden Begegnungen und einem
rundum positiven Fazit aller Beteiligten.

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 3 Bundesländern und 7 Vereinen kämpften in vielen interessanten Matches um Ehre und Preise. In unserer Region hier ist dies die einzige Veranstaltung dieser Art.

Die Bedingungen auf der Anlage am Stadion in Sonneberg waren prächtig. Die
Plätze waren durch die Mitglieder des Tennisclubs in einen sehr guten Zustand
gebracht worden. Im Vorfeld des Turniers war wochenlang durchwachsenes Wetter, aber pünktlich zum Beginn am Freitag war wunderbares Tennis-Wetter.
Am Samstag und Sonntag lies das Wetter, auch nichts zu wünschen übrig und es
wurde reichlich Werbung für den Tennissport gemacht.

An der Damen-Doppel-Konkurrenz nahmen leider keine Gäste teil. In den Spielen
unter den Vereinskameradinnen des TC Sonneberg e.V. konnten sich schließlich
Andrea Stürzebecher und Kristin Weidner als Siegerinnen durchsetzen.

In vielen Spielen der Herren-Doppelkonkurrenz wurde gezeigt, wie schön und vielseitig der Tennissport sein kann. Es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Am Ende setzten sich die favorisierten Tobias Wicklein und Thorsten Schubert, beide vom TC Sonneberg für den TC Rothenkirchen (Bayern) startend, durch.

Als außerordentlich spannend erwies sich die Mixed-Meisterschaft. In vielen Begegnungen konnte erst der Matchtiebreak die jeweiligen Sieger ermitteln.
Die beiden Endspielpaare Stefanie Spanagel (TA TV Treffelhausen/ Baden-Württemberg) und Martin Amberg (TSV Mönchröden/ Bayern), sowie Kristin Weidner und Thorsten Schubert (TC Sonneberg/ TC Rothenkirchen) konnten sich am Ende überzeugend gegen ihre Gegner durchsetzen.
Thorsten Schubert stand somit bei der 4. Auflage zum 4. Mal mit wechselnden Partnerinnen im Mixed-Finale.
In einem spannenden 1. Satz konnten sich Kristin Weidner und Thorsten Schubert am Ende mit 7:6 im Tiebreak durchsetzen. Im 2. Satz dominierten die Beiden dann klar Ihre Gegner und siegten 6:2.
Der 3. Platz ging an die Paarung Isabel Trmota und Sven Lange vom TC Veste Coburg.

Über das gesamte Tenniswochenende hinweg gab es spannende und stets faire Ballwechsel auf gutem Niveau. Spielerinnen und Spieler, welche in 2 Wettwerben antraten, standen zum Teil mehr als 16 Stunden auf dem Platz. Hervorzuheben ist auch die familiäre Atmosphäre während des Turniers. Zum Grill- und Sommerfest des TC Sonneberg hatten ebenfalls alle Beteiligten ihren Spaß und erlebten schöne Stunden bis in die Nacht hinein. Alle waren sich einig, das die Austragung der 4.Sumbarch Open wieder ein Erfolg war. Turnierleiter Thorsten Schubert freute sich über die gute Resonanz und ein angenehmes Turniergeschehen, dankte allen Teilnehmern und Helfern. Gewürdigt wurde das Turnier auch durch die Bürgermeisterin der Stadt Sonneberg und Ehrenmitglied des TC Sonneberg Frau Sibylle Abel.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Sonneberg e. V.